Am Samstag, den 15. April findet die Aktion

Ostereier mit Naturfarben gefärbt, statt.

Langsam erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf, die ersten Schneeglöckchen stecken ihre Köpfe aus der Erde , das Osterfest naht, auch wenn es noch einige Wochen sind so sind wir Menschen doch voller Vorfreude auf den beginnenden Frühling.

Wie in jedem Jahr hat der Osterhase ein großes Nest auf dem Markt in Frankenberg aufgebaut , die Landfrauen kochen und färben die Ostereier mit Naturfarben, Zwiebelschalen werden gesammelt , eingeweicht und aufgekocht so bekommen die Eier eine schöne braune Farbe, mit kleinen Blättchen, Blüten die auf die Eier gelegt werden dann wird ein Stück von einem Perlonstrumpf straff darüber gezogen und gekocht, nach dem Abkühlen entfernt man den Strumpf und die Blüten und so hat man ein kunstvoll verziertes Osterei.

Es gibt noch andere Materialien aus der Natur z.B. rote Beete Saft oder Heidelbeersaft, ich denke jede Landfrau hat da so ihr eigenes Rezept.

Die bunten mit viel Liebe zum Detail gefärbten Eier sind ein schöner Osterschmuck für den Frühstückstisch am Ostersonntag , wer möchte kann auch die Eier im Garten verstecken es ist eine schöne Überraschung für die Kinder.

Nach langen bangen Winterschweigen,
Willkommen heller Frühlingsklang !
Nun rührt der Saft sich in den Zweigen
und in der Seele der Gesang.
Es wandelt unter Blütenbäumen
die Hoffnung übers grüne Feld:
Ein wunderbares Zukunftsträumen
fließt wie ein Segen durch die Welt.

 

zurück